Ein kleines Resümee zur Games Convention Online 2010 in Leipzig
verfasst von - Xell · Samstag, 10. Juli 2010, 20:35 Uhr · Kategorie - Allgemeine News -, - Thelyn Ennor only -


Nach zwei aufregenden Tagen sind unsere Mitglieder Sakkhet, Jacques und Romeo von der diesjährigen Games Convention Online 2010 wieder wohlbehalten aus Leipzig zu Hause angekommen. Folgender Text soll Euch einen kleinen Überblick verschaffen, was dort alles erlebt wurde:

„Nach einem kurzen Check-In im Hotel in Bahnhofsnähe haben wir uns alle zunächst einmal wieder frisch gemacht und umgezogen. Zug- und Autofahrten bei dieser Hitze draußen sind einfach kein Vergnügen. Kurz darauf haben wir uns dann aufgemacht, um an der Business Party teilzunehmen. Der Kanupark am Markkleeberger See war eine geniale Location und das Essen und die Musik standen dem in nichts nach. Wir trafen dort auf bekannte Gesichter (unter anderem Martin „Amboss“ Rabl) und machten viele neue und sehr, sehr nette Bekanntschaften. Man mag es ja kaum glauben: Community Manager können echt Party machen!

Um ca. zwei Uhr morgens lagen wir dann in unseren Betten und versuchten bis 07:30h das Maximum an Schlaf herauszuholen, denn dann hat auch schon wieder der Wecker geklingelt. Nach einem leckeren Frühstück haben wir uns dann in Schale geschmissen und sind zum Leipziger Messegelände gefahren, um die Eröffnungsrede der Community Manager Conference zu hören. Wir haben daraufhin den ganzen Tag bei verschiedenen Panel Diskussionen der Community Manager gelauscht, was wirklich extrem interessant war. Sie haben sich über den aktuellen Stand und die Zukunft ihres Berufsfeldes unterhalten. Unsereins kann nur erahnen, wie spannend, aufregend, vielseitig und anstrengend dieser Job sein muss.

Um 14:00 hatten wir dann unsere erste „eigene“ Diskussionsrunde. Jacques und Romeo haben an dem vom Two Pi Team geführten Panel “Guilds as the Bearing Part of the Community” als Referenten teilgenommen. Der Saal war voll und ca. 50 Community Manager und andere Vertreter der Online-Spiel-Branche hörten zu, was wir erzählten. Die Diskussion drehte sich hauptsächlich um die Frage, wie Community Manager die Zusammenarbeit und Kommunikation mit Gilden verbessern können, insbesondere bei Alpha- und Beta-Tests. Wir haben mit dem Publikum einige sehr interessante Vorschläge diskutiert und die bisherigen Eindrücke beider Seiten erörtert. Doch wie es nun mal so ist: Wenn es Spass macht, verfliegt die Zeit wie im Fluge. So auch bei uns, so dass die eine Stunde für uns und die Zuhörern viel zu schnell zu Ende ging.

Doch es warteten noch viele weitere interessante Panels, unter anderem jener von von Martin Rabl mit dem Thema “Media isn’t social – people are!”, an dem unser Mitglied Sakkhet als Redner teilnahm sowie verschiedene Community Manager von unterschiedlichen Firmen. Der Saal war um 15:00h  ebenso voll besetzt, wie bei der oben beschriebenen Diskussion. Es wurde darüber diskutiert, welche Erfahrungen die Redner mit den Social Networks Twitter und Facebook bislang gesammelt haben und wie man diese Netzwerke optimal nutzen kann. Es kam heraus, dass alle Teilnehmer in ihren Communities mit diesen Tools bislang noch experimentieren und sich bis dato nur wenige einheitliche Rückschlüsse ergeben haben, die einem verraten könnten, wie Social Network eingesetzt werden soll bzw. muss und wie die Technik die Zukunft in der Arbeit mit Communities verändern wird.

Um 18:30h war der Messetag dann vorbei. Unser Fazit:
Community Manager sind auch nur Menschen und weitaus mehr an Gilden und dem Gildenleben interessiert, als man es vielleicht für möglich hält.

Wir sind glücklich und stolz an der Konferenz teilgenommen zu haben und freuen uns bereits auf nächstes Jahr. Ob man sich dann wieder im Rahmen der Games Convention Online in Leipzig treffen wird, bleibt abzuwarten. Die Konferenz wird nach einer durchweg positiven Resonanz aller Seiten aber auf jeden Fall wiederholt und es wäre uns eine Ehre, wieder als Repräsentanten der Spieler anreisen zu dürfen.

Viele Grüße

Romeo, Jacques und Sakkhet“

Sakkhet hat ein Paar Fotos mit seinem iPhone gemacht, welche auf unserer Facebook-Seite für jeden ersichtlich sind.

Link: Facebook


4 Kommentare bisher
Hinterlasse deinen Kommentar!

Die Community Manager Conference war auf alle Fälle gut besucht, was man von der eigentlichen Messe nicht behaupten kann. Schaut euch die Fotos auf Facebook an, dann seht ihr was ich meine!

Kommentar von Sakkhet am 10.07.2010 um 21:47

Die CMC war ein kompletter Erfolg und ich hoffe sehr, dass sie wiederholt wird.

Kommentar von Jacques am 11.07.2010 um 14:14

Es war eine Fachbesuchermesse, von daher kann man schlecht von der Quantität der Besucher auf die Qualität der Messe schließen. Meinen Informationen zu folge waren die Aussteller ebenfalls zufrieden, insbesondere durch das Business Matching System.

Kommentar von Romeo am 11.07.2010 um 14:28

Schön das ihr einen kurzen Bericht geschrieben habt, danke! So kann mann sich besser ein Bild der ganzen Sache machen.

Ajo

Kommentar von Ajo am 12.07.2010 um 16:28



Einen Kommentar hinterlassen